Caroline Kerstin Mende: Kompetente Übersetzungen und Übertragungen direkt aus Island

Seit 1989 hat sich Isländisch zu meiner „zweiten Muttersprache“ entwickelt. Die Sprache gilt nicht umsonst als eine der schwierigsten der Welt – bietet aber dadurch auch einen besonderen Reichtum an Wortbildern und stimmungsvollen Redewendungen. Sie ist damit ein reiches Spiegelbild des faszinierenden Landes knapp unter dem Polarkreis, in dem die Menschen seit 1200 Jahren unter teils sehr schwierigen Lebensbedingungen ihre Kultur und Literatur pflegen.

Ich lebe im Nordwesten Islands und bin dadurch im direkten Kontakt zum einen mit der Alltagssprache und aktuellen Texten aus Politik, Wirtschaft, Naturwissenschaft, Kultur und Landwirtschaft. Zum anderen – bedingt durch mein langjähriges persönliches Interesse – habe ich große Routine mit historischen Texten zu verschiedensten Themenbereichen und verfüge dadurch über einen außergewöhnlich großen Wortschatz.

Umgekehrt setze ich meine deutsche Muttersprache seit Jahrzehnten als Autorin von Fachartikeln, Informationsschriften und Sachbüchern ein. Ein hohes Niveau ist also auch in der Zielsprache garantiert – stilistisch an den Ausgangstext angepasst.

Auf diese Weise kann ich Ihnen (möglichst wörtliche) Übersetzungen und (freier formulierte) Übertragungen von isländischen Texten aller Art anbieten.

Auch Übersetzungen vom Deutschen ins Isländische – mit Lektorat durch einen isländischen Muttersprachler – sind möglich.

Die Preise richten sich nach Umfang und Textart sowie Dringlichkeit. Ich kann Ihnen wahlweise einen Pauschalpreis oder einen volumenorientierten Preis (nach Zahl der Wörter) anbieten. Beschreiben Sie mir Ihr Anliegen, dann melde ich mich kurzfristig bei Ihnen – gern auch telefonisch, wenn Sie dies wünschen.

So erreichen Sie mich:

E-Mail: post (at) islaendisch-uebersetzungen.de

deutsche Festnetznummer (weitergeleitet nach Island): 0221-4675 6999

isländische Mobilnummer mit Ländervorwahl: 00354-865 8107 (in eiligen Fällen am sichersten)